NATUR GESTALTEN

Kennt ihr diese kleinen Geburtstags-Geschenketüten, die alle Kinder nach einem Kindergeburtstag für den Nachhauseweg mitbekommen?

Die Tüte selbst und meist auch alles darin ist aus Plastik: ein Luftballon, Gummibärchen in einer kleinen Plastikverpackung, ein Plastikspielzeug oder Schokolade in Folie eingewickelt…

Höchste Zeit für eine naturbewusste Alternative, die Freude macht – nicht nur für Blumenkinder, Naturfreunde und Kleingärtner!

Ich finde diese Samenbomben oder auch die kleinen Minigärten einfach toll, um unseren Kindern wieder mehr Natur ins Bewusstsein zu rufen und gemeinsam mit ihnen mehr Natur in unserem direkten Umfeld erschaffen und zu erleben. Sie eignen sich natürlich auch sehr gut als Einweihungsgeschenk, als Geschenkdekoration, als Mitbringsel zu einem Grillabend, für die Bepflanzung von Balkonkübeln, eine schnelle Veränderung im Garten oder einfach nur für einen eigenen Kräutergarten in der Küche.

Sie sind natürlich, großartig und bringen Freude! Einfach heimlich fallen gelassen, weit geworfen oder bewusst platziert (nicht eingraben!), entfalten die Samenbomben schon nach kurzer Zeit ihre bunte Pracht. Damit können wir uns ganz bewusst kleine bunte Inseln um uns herum schaffen, unsere Nachbarschaft verschönern. Mit den Minigärten können wir unsere eigenen Lebensmittel anbauen, wachsen sehen, ernten und essen. Das macht garantiert Spaß und ist gesund – für Körper und Geist!

P.S. Jede einzelne Samenbombe wird in Deutschland liebevoll von Hand gefertigt. Nach dem Trocken sind die Samenbomben steinhart und mindestens 2 Jahre lang einsatzbereit!

Fotos von Eva & Städtegärtner

2018-05-10T09:33:59+00:00