SELBSTLIEBE ZULASSEN

SELBSTLIEBE ZULASSEN

Selbstliebe wird oft als blinder Egoismus missverstanden. Dabei ist es genau das Gegenteil. Denn nur wer sich selbst annehmen und lieben kann, wird auch jemand anderes lieben können. Denn wenn du dich selbst liebst, dich selbst annimmst wie du bist, dann bist du voller Lebensenergie, Liebe, Großzügigkeit und Offenheit und willst diese Gefühle natürlich auch mit anderen Menschen teilen. Aber sich selbst vollständig fühlen und sich annehmen wie wir sind, ist gar nicht so leicht…

Elena habe ich vor vielen Jahren bei einem Filmdreh mit Wim Wenders kennengelernt und als ich jetzt ihr Buch gelesen habe, war ich sofort begeistert! Die Sorgfalt und Liebe, die Elena in dieses Buch gesteckt hat, wirst du spüren können.

Warum sie dieses Buch geschrieben hat, hat sie  auch sehr schön in Worte gefasst: „Wann fühlen wir uns sicher und stabil, wissen was wir wollen und sind innerlich ausgeglichen und klar? Eher selten. Oft sind wir Suchende, haben Fragen an das Leben und an uns selbst, stellen fest, dass wir immer wieder an denselben Themen scheitern. Yoga und Meditation sind eine große Hilfe, wenn es darum geht mit diesen Unsicherheiten einigermaßen gelassen umzugehen. Yoga für die Chakren geht gezielt auf die Themen unseres Lebens ein:

Was gibt dir Sicherheit?

Was macht dir Freude und lässt dich dein kreatives Potential entwickeln?

Was hilft dir, dich durchzusetzen und stark zu sein?

Wie entwickelst du mehr Selbstliebe und dadurch Mitgefühl für dich und andere?

In welcher Form drückst du deine Kreativität aus?

Was für Wünsche und Vorstellung hast du für deine Zukunft? 

Wie verbindest du dich mehr mit der Welt um dich herum?

Im Chakra-Yoga arbeiten wir auf Basis der klassischen Yoga-Stellungen. Sie werden ganz gezielt eingesetzt, um die jeweiligen Themen zu unterstützen. Chakra-Yoga kann jeder praktizieren und es ist für alle Levels geeignet.

Ich weiß, es klingt für unsere – durch unsere Gesellschaft geprägte – Ohren etwas befremdlich: Liebe dich genauso wie du bist!

Fotos von Franz Lustig

2018-05-10T09:33:03+00:00